Bautagebuch Makarenkostraße

Das Studierendenwerk Greifswald investiert in bezahlbaren Wohnraum für Studierende und saniert das Wohnheim Makarenkostraße in Schönwalde II. In diesem Bautagebuch informieren wir regelmäßig über Fortschritte auf der Baustelle. Der Abschluss der Sanierung ist für den Sommer 2020 geplant. Ab Wintersemester 2020/2021 können Studierende die neuen Wohnheimplätze beziehen.

Die Sanierung wird gefördert durch das Sonderprogramm zur Gewährung von Zuschüssen für die soziale Wohnraumförderung des Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung.

September 2019

Die ersten neuen Fenster sind bereits im Wohnheim eingebaut worden. Insgesamt müssen 290 neue Fenster eingebaut werden.
Aktuell sind die neuen Fenster noch durch Folien abgedeckt, die einen klaren Blick nach draußen verhindern. Auf der Südseite wird es 102 Fensterelemente dieser Art geben.
Der aktuelle Ausblick aus der vierten Etage. Hier sind großflächige Fenster geplant, die zukünftig für viel natürliches Licht sorgen sollen.
Auch auf der Rückseite des Gebäudes sind bereits die ersten neuen Fenster verbaut. Insgesamt werden auf der Nordseite des Gebäudes 155 neue Fenster eingebaut.
In der 4. Etage haben die Trockenbauer mit wichtigen Arbeiten zur neuen Raumaufteilung begonnen.
Zukünftig hat jeder Wohnheimplatz sein eigenes Badezimmer. Die Trockenbauer sind dabei die ersten Musterbadezimmer anzulegen. Dafür werden Balken eingezogen, die die Trockenbauwände halten, sodass die Decken/Böden nicht statisch belastet werden.

August 2019

Das Baustellenschild zeigt den Bauherr, die Förderer und die beauftragten Firmen an. Anfang August 2019 sind 11 von 23 Losen bereits vergeben.
Die Innenräume sind bereits nicht mehr wiederzuerkennen. Die Abbruch- und Rohbauarbeiten sind in vollem Gange.
Wände werden rausgerissen. Die Räume werden für das neue Konzept vollkommen neu aufgeteilt.
Auch die alten Fenster wurden bereits teilweise entfernt und machen Platz für Neues.
Aktuell ist es noch sehr schwer vorstellbar, wie die Räume einmal aussehen sollen. Es gibt noch viel zu tun.
Große grüne Bäume rahmen das Wohnheim ein, welches aktuell vollständig durch unsere Gerüstbauer eingerüstet ist.

Planungsentwürfe - So soll es einmal aussehen!

Planungsentwurf für die Außenfassade der Planungsgesellschaft für Haus- und Stadterneuerung (PHS) mbH
Planungsentwurf für die Außenfassade der Planungsgesellschaft für Haus- und Stadterneuerung (PHS) mbH
Planungsentwurf für die Außenfassade der Planungsgesellschaft für Haus- und Stadterneuerung (PHS) mbH