Social-Media-Nutzung des Studierendenwerks Greifswald

Social-Media-Plattformen wie Facebook und Instagram gehören für immer mehr Menschen ganz selbstverständlich zum Alltag. Insbesondere junge Menschen informieren sich über Facebook oder Instagram, teilen ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen über diese Kanäle.

Als Studierendenwerk möchten wir mit unseren Studierenden in Dialog treten. Um nah an unserer Zielgruppe zu bleiben und zu erfahren welche Erlebnisse und Erfahrungen mit dem Studierendenwerk Greifswald über Social-Media-Plattformen geteilt werden, nutzt das Studierendenwerk Greifswald Facebook und Instagram.

Welche Plattformen nutzen wir mit welchem Ziel?

Facebook: Seit 2014 ist das Studierendenwerk Greifswald bei Facebook aktiv. Auch wenn die Nutzung von Facebook in der Zielgruppe der Studierenden weiter abnimmt und die Interaktionsrate geringer wird, bleibt Facebook eine wichtige Plattform für Studierende zur Informationsbeschaffung. Das Studierendenwerk Greifswald nutzt sein Profil, um über Aktionen, Schließzeiten, Gesetzesänderungen (insb. BAföG) und Querschnittsthemen aus den Bereichen des Studierendenwerks zu informieren.

>>Zum Facebook-Profil<<

Instagram: Seit 2019 nutzt das Studierendenwerk Greifswald die foto- und videobasierte Plattform Instagram. Instagram bietet viele Möglichkeiten zum Dialog, die das Studierendenwerk durch seine Präsenz dort stärker nutzen will. Interaktionen zu Einrichtungen des Studierendenwerks landen so direkt bei uns, ein konstruktiver Austausch über positive wie negative Erfahrungen soll möglich gemacht werden. Instagram soll durch seine vielfältigen Möglichkeiten dazu beitragen, die verschiedenen Serviceleistungen, die Studierende in Greifswald, Neubrandenburg und Stralsund in Anspruch nehmen können, bekannter zu machen und der öffentlichen Einrichtung ein Gesicht zu verleihen.

>>Zur Instagram-Seite<<

Die zentrale Steuerung der Social-Media-Kanäle liegt in der Stabstelle Kommunikation in der Abteilung der Geschäftsführung. Wer Kontakt mit der Mitarbeiterin für interne & externe Kommunikation, die die Social-Media-Auftritte redaktionell betreut aufnehmen will, kann eine Mail an kommunikation(at)stw-greifswald.de schicken.

Netiquette:
Wir wahren auf unseren Social-Media-Kanälen die von uns vertretenen Werte. Ein fairer und verantwortungsvoller Umgang miteinander sowie die Wahrung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung sind uns sehr wichtig. Beleidigende, diffamierende, rassistische oder anstößige Kommentare oder Beiträge haben auf unseren Seiten nichts verloren und werden durch uns gelöscht.

Datenschutz:
Dienste wie Facebook und Instagram haben leider andere Datenschutz-Standards als das Studierendenwerk Greifswald. Das Studierendenwerk Greifswald hat auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Plattformen keinen Einfluss. Im Rahmen unserer Möglichkeiten gehen wir jedoch mit der größten Sensibilität mit Ihren Daten um. Wir weisen zudem darauf hin, dass die Nutzung der Plattformen Facebook und/oder Instagram nicht erforderlich ist, um mit uns in Kontakt zu treten oder Informationen zu erhalten. Alle Informationen sind in ähnlicher Art und Weise auf unserer Webseite zu finden. Um mit uns in Kontakt zu treten, können weiterhin klassische Kommunikationskanäle wie E-Mail, Post, Telefon etc. genutzt werden.

>>Zur Datenschutzerklärung<<